Likoer Persicobrunnen Logo der Schwulen Sau Uhr Vogelstimmen Torte

Unser Theaterensemble präsentiert:
„Der Salon“

Theaterstück „Der Salon“

Eine amerikanische Kleinstadt in den 80er Jahren: Truvy herrscht über den örtlichen Schönheitssalon wie eine italienische Mamma über ihre Großfamilie. Lautstark, manchmal vulgär, aber immer souverän. Unterstützung erhält er von Louis, der neu in der Stadt ist.

Kein Wunder, dass die Damen und Herren der örtlichen Gesellschaft sich bei ihnen die Klinke in die Hand geben: Der reiche und exzentrische Marc Ouiser, die stets um ihre kranke Tochter Shelby besorgte M'Lynn oder Clairee, die ehemalige First Lady der Stadt.

Doch Peeling, Maniküre und Problemhaut spielen bei „Truvy's“ nur eine Nebenrolle. In Wahrheit wird hier das Leben genüsslich aus den Angeln gehoben.

Hell, grell und zartbitter. Bunt, laut und feuchtfröhlich.

Termine:
Sa, 21.09., 20 Uhr
So, 22.09., 19 Uhr
Fr, 27.09., 20 Uhr
Sa, 28.09., 20 Uhr
So, 29.09., 19 Uhr

Einlass ist immer eine Stunde vor Beginn. Die Vorstellungen am Sonntag beginnen immer schon um 19 Uhr.

Dauer: ca. 80 Min. Keine Pause.

Eintrittspreis 10 EUR inkl. VVK-Gebühr

Abendkasse 12 EUR

Der Online-Vorverkauf startet in Kürze.

Karten können auch per Mail unter theater@schwulesauhannover.de reserviert werden.

Garderobe ist im Preis enthalten. Es besteht während der gesamten Veranstaltung die Möglichkeit, Getränke zu erwerben. Nach dem Theaterstück laden wir Sie ebenfalls ein, den Abend in unserer Bar ausklingen zu lassen.

Fr, 20.09., 21:00 Uhr
Sau-Bar „Nur Schall, kein Rauch!“


Die neue Bar in der Schwulen Sau, der Name ist Programm: Wir verbannen für diesen Abend den Qualm vor die Tür und füllen die Sau stattdessen mit Sound des 21. Jahrhunderts aus Pop, Electro und Synth!

Dazu gibt's leckere Shots für schmales Geld! Sei modern und dabei (und weitersagen)!!!

Es freuen sich auf dich:
Sascha2, Jens, Shifo & Jürgen

Sa, 21.09., 20:00 Uhr
Theaterpremiere


So, 22.09., 19:00 Uhr
Theater


Do, 26.09., 20:00 Uhr
Vortrag „Heteronormativität und Politik“
Anschließend Diskussion. Mit Adrian Hauptmeier.

Jahrzehntelang wurde die Politik in Deutschland von einem festen Glauben an eine angeblich natürliche Heterosexualität geprägt. Menschen, die dieser Norm nicht entsprachen, wurden stigmatisiert und verfolgt. Die Politik der jahrzehntelangen Pathologisierung und Kriminalisierung hat Spuren in den Köpfen der Menschen hinterlassen. Trotz all der Freiheiten und Rechte, die sich LGBTQ+ im Laufe der Zeit erkämpft haben, hält sich in Teilen der Bevölkerung hartnäckig der Glaube, dass von der heterosexuellen Mehrheitsbevölkerung abweichende sexuelle Identitäten nicht normal sind. Immer wieder werden auf dieser Grundlage Argumente gegen das Recht auf Eheschließung zwischen zwei Personen des gleichen Geschlechts vorgebracht oder Bedenken geäußert, dass Kinder, die in Regenbogenfamilien aufwachsen, in ihrer natürlichen Entwicklung beeinträchtigt werden könnten.

Versuche von Seiten der Politik, Vorurteile abzubauen und Akzeptanz für verschiedene Lebensformen zu fördern, wie dies etwa der Bildungsplan 2015 in Baden-Württemberg vorsah, lösten teils massiven Widerstand in der Bevölkerung aus.

Die immer noch weit verbreiteten Vorurteile gegenüber LGBTQ+ werden von der AfD geschickt genutzt, um Ängste zu verstärken und Hass zu schüren. Mit ihrem zunehmenden Erstarken droht Homophobie in der Mitte der Gesellschaft wieder salonfähig zu werden.

Abschließend wird in einem kurzen Exkurs der Frage nachgegangen, welche unmittelbaren Auswirkungen es auf LGBTQ+ hat, jenseits der heterosexuellen Norm zu leben.

Fr/Sa, 27./28.09., 20:00 Uhr
Theater


So, 29.09., 19:00 Uhr
Theater


Mi, 02.10., 22:00 Uhr
12 – Die ESC-Party
mit DJ Douze Points (Hamburg) und ESC-Quiz

Es ist ja bereits Tradition, dass sich Fans und Freunde des ESC am 02.10. zum Tanz in den 3. Oktober in der Schwulen Sau in der Nordstadt treffen. Auch in diesem Jahr findet diese besondere Party wieder statt und mit DJ Douze Points aus Hamburg ist der richtige Mix aus bekannten und weniger bekannten ESC-Juwelen garantiert! Neben der Disco wird es im Lounge-Bereich der Sau etwas ruhiger und entspannender zur Sache gehen. Natürlich darf auch das ESC-Quiz nicht fehlen. Es empfiehlt sich also schon einmal im Voraus nachzuschlagen, welche Farbe denn nun das Kleid tatsächlich hatte, das Nicole bei Ihrem ESC-Sieg 1982 trug.

Fr, 04.10., 21:00 Uhr
Das Karaoke-Imperium
mit Brigitte von Wegen und Claire Grube

Das große Karaoke-Imperium steht an. Claire Grube und Brigitte von Wegen geleiten Euch durch einen politisch vollkommen korrekten Karaoke-Abend. Wer traut sich? Natürlich alle!

Sa, 12.10., 22:00 Uhr
DRILF
Die Party für alle Drags und Queens

Fr, 18.10., 22:00 Uhr
Wunderperlen
Auftaktparty des Perlen-Filmfestivals

Fr, 25.10., 21:00 Uhr
P!NK Bar – Raise Your Glass
... and get the party started!

Sa, 26.10., 22:00 Uhr
sau:kerle
Die 10. Ausgabe unserer beliebten Partyreihe!

sau:kerle Nr. 10

Ehrenamtlich, nicht kommerziell und kollektiv organisiert, das ist die sau:kerle – only for men. Hannovers einzige Partyreihe nur für Männer. Bei uns ist jeder Mann willkommen: Ob dick, dünn, haarig, Nacktschnecke, klein, groß – wir stehen für eine sehr offene und kommunikative Party und lassen die Schubladen geschlossen! Fetisch ist zwar kein Muss, aber unser Motto heißt fetish-friendly: Zeig dich so, wie du dich wohlfühlst oder was du immer schon mal tragen wolltest.

Mi, 30.10., 22:00 Uhr
POPULAR – the spooky pop party


10 Jahre POPULAR und man soll immer dann aufhören, wenn's am schönsten ist. Die letzte Gelegenheit, noch einmal so richtig die Tanzfläche zum Glühen zu bringen, denn heute wird eure Lieblingsparty zu Grabe getragen...

Fr, 15.11., 20:00 Uhr
Unstillbare Gier – Die Musical-Bar
Einlass ab 18:30 Uhr

Am 15.11. ist es soweit: Die Schwule Sau goes Musical.

Mit einem ca. dreistündigen Programm (inkl. Pausen) und anschließendem Barabend führt der Musicalcast der Schwulen Sau erstmalig mit gekonnt in Szene gesetzten Liveperfomances durch eine vielseitige Auswahl aus den beliebtesten Musicals.

Während der Veranstaltung können Getränke an der Bar bezogen werden, nach dem Programm öffnen wir normal für Party & Bar.

Einlass ab 18:30 Uhr, Programmbeginn 20:00 Uhr.

Karten könnt ihr ab sofort per Mail reservieren unter musical@schwulesauhannover.de.

Eintritt: 10€, zahlbar an der Abendkasse.

Sa, 16.11., 21:00 Uhr
Cabaret Vertigo #5
anschließend offene Party

Cabaret Vertigo #5

Hannovers einzige hedonistische Party geht in die fünfte Runde, abseits deines Alltags. Alle Infos demnächst hier und auf Facebook!

Fr, 22.11., 20:00 Uhr
Konrad geht fremd
Table-Quiz-Bar

Sa, 23.11., 21:00 Uhr
SchlagerSau
Die beste Schlager-Party

Von damals bis heute, vom Besten zum Schlimmsten und zurück. Für alle Freunde sowie Freundes Freunde des Schlagers und alle, die das werden wollen.

Fr, 29.11., 19:00 Uhr
Ralf König liest: „Stehaufmännchen“
Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Ralf König

Ralf König liest aus seinem Comic „Stehaufmännchen“ bei uns in der Schwulen Sau mit der Möglichkeit, im Anschluss eine persönliche Signatur zu erhalten.

Wir öffnen unsere Türen um 19 Uhr. Die Lesung selbst beginnt um 20 Uhr.

Nach der Lesung öffnen wir unsere Sau-Bar ganz normal. Es können sich noch Änderungen in dieser Ankündigung ergeben.

Die Tickets im VVK kosten 12 Euro. Aufgrund der starken Nachfrage wird es an der Abendkasse nur eine sehr begrenzte Anzahl Tickets geben!

Sa, 30.11., 22:00 Uhr
Leyaly Habibi


Fr, 06.12., 21:00 Uhr
Sau-Bar „Die moderne Hausfrau“
Wichtel-Bar mit Disko Jutta

Fr, 13.12., 22:00 Uhr
Sau-Party
Pop, Elektro, Rock & alte Perlen